Fast kein Trader hat dauerhaft Erfolg.

Oliver Herren

Daytrading: Wie viele Trader verlieren Geld?

Der Traum vom Daytrading verspricht grosse Gewinne in kürzester Zeit. Darum versuchen sich ganz normale Menschen am schnellen Spiel an der Börse. Manche fangen ohne weitere Vorbereitung einfach an (und stellen nach den ersten Verlusten fest, dass es ganz so einfach wohl doch nicht ist). Andere stellen vorher im Internet Fragen in Foren.

«95 Prozent aller Trader verlieren Geld», lesen sie dann in einem Artikel. Und in einem anderen Forum lesen sie von der 90-90-90 Regel: «90 Prozent aller Trader verlieren 90 Prozent ihres Kapitals in 90 Tagen». Diese Zahlen sind ernüchternd, aber belegt ist keine. Wir haben uns deshalb in der wissenschaftlichen Literatur auf die Suche nach der Frage gemacht: Wie viele Trader verlieren Geld?

Was sagt die Wissenschaft?

Um es vorwegzunehmen: Wir haben die Antwort nicht gefunden. Wir wissen noch immer nicht, wie viele Trader wie viel Geld verlieren. Denn die meisten Trader geben ganz still und heimlich auf. Sie veröffentlichen ihre Zahlen nicht.

Vielleicht muss man die Frage nach dem Erfolg im Daytrading anders stellen. Die kalifornischen Forscher Brad M. Barber, Yi-Tsung Lee, Yu-Jane Liu und Terrance Odean haben sie in ihrer Studie aus dem Jahr 2010 in zwei Fragen aufgeteilt: Wie viele Trader sind Trader geblieben und traden immer noch? Und wie viele von ihnen machen regelmässig Profite?

Was sie herausgefunden haben, ist ernüchternd: Die ersten 40 Prozent haben schon innerhalb des ersten Monats wieder aufgegeben. Nach fünf Jahren haben sich insgesamt 93 Prozent vom Trading verabschiedet. (Ich hoffe für sie, dass ihre Verluste nicht allzu gross waren.)

Selbst die restlichen sieben Prozent gehören nicht alle zu den erfolgreichen Tradern. Im Gegenteil. Sie sind zwar nach fünf Jahren immer noch dabei. Sechs Prozent aber sind trotzdem nicht profitabel. (Vielleicht haben sie die Börse zum Hobby gemacht? Vielleicht sind sie nur besonders hartnäckig, verlieren zwar ständig Geld, aber haben einfach genug lukrative Haupteinnahmen und glauben noch immer, dass sie es einmal schaffen werden? Das wäre die nächste spannende Studie…)

Nach fünf Jahren noch dabei und ausserdem profitabel sind nur die Besten der Besten. Wie Barber, Lee, Liu und Odean zusammenfassen: «Daytrader mit einer starken Performance in der Vergangenheit erzielen auch in Zukunft starke Renditen. Allerdings sind nach Abzug der Gebühren nur ein Prozent von Ihnen vorherhersagbar profitabel.»

Ein Prozent. Ein einziger Trader von Hundert.

Was sind die Alternativen?

Für langfristige Investoren sieht die Sache zum Glück anders aus. Sie sind auf Dauer gesehen fast alle erfolgreich. Für sie ist der Markt kein Nullsummenspiel. Langfristig nämlich gilt Win-Win. Denn der Kuchen wächst, wenn die Wirtschaft wächst, und davon können alle ein Stück abhaben.

Das bringt zwar selten die zwei- oder gar dreistelligen Renditen, von denen Trader träumen. Dafür gibt es die Belohnung selbst dann, wenn man nicht viel mehr tut als sich zu entscheiden, dass man mitmachen will. Zum Beispiel ganz bequem mit einer Vermögensverwaltung von True Wealth.

Links

Testen Sie uns, unverbindlich und kostenlos.

Virtuelles Testkonto eröffnen
Oliver Herren

Oliver Herren

Oliver ist einer der Gründer des grössten Online-Shops der Schweiz: digitec.ch und ebenfalls vom aufstrebenden Online-Warenhaus Galaxus. Zusammen mit Felix hat er 2013 True Wealth AG ins Leben gerufen. Mehr erfahren

«Für mich als Mutter mit zwei kleinen Kindern und einem Vollzeitjob bietet True Wealth eine flexible Lösung, Geld anzulegen. Das Produkt passt zu meiner Generation.»

Nhung Truong
Unternehmensberaterin

«Ich vertraue auf das, was
Oliver Herren als Unternehmer
in die Hände nimmt.»

Roberto Panzera
Unternehmer, CDS AG für Sicherheit

«Andere reden noch davon.
Doch True Wealth hat bereits eine
funktionierende Lösung, die übersichtlich
und einfach zu bedienen ist.»

Reto Blaser
Geschäftsführer der RB Solutions GmbH

«Dank der passiven Anlagestrategie von True Wealth wird meine Rendite nicht
durch hohe Verwaltungskosten geschmälert.»

Thomas Maier
Sportwissenschaftler

«Eine schlanke Lösung ohne teure manuelle Prozesse. Risikoprofil und Anlagemix kann ich selbständig festlegen und jederzeit anpassen. So muss es sein.»

Dr. Daniel Aebi
Informatiker und Hochschuldozent

«Ein breit diversifiziertes Portfolio, tiefe Kosten, volle Transparenz und einfache Online-Verwaltung: Genau auf diese Vermögensverwaltung habe ich gewartet!»

Andreas Luig
Kommunikationsberater

«No risk, no fun...
Aber beim Investieren will ich volle
Kontrolle und Lösungen, die Sinn machen.»

Marc Duckeck
Inhaber der Sportagentur MADE Scholarships

«Mir gefallen effiziente Lösungen.
Tiefe Kosten bringen mir
langfristig mehr Wert.»

Patrick Richter
Unternehmer, CEO Agile Wind Power

«Manchmal muss man über den eigenen Schatten springen und etwas Neues wagen. Aus sich raus gehen.»

Renzo Soligon
Pensionär, ehem. Gesellschafter Soligon GmbH

«Ich schätze es, einen
guten Vorschlag zu
erhalten – aber am
Schluss selber ent-
scheiden zu können.»

Heinrich Lüthy
Selbständiger Redaktor

«Das Angebot der Banken hat mich
nicht überzeugt. Darum haben wir es
selber in die Hand genommen.
Die Lösung ist viel besser.»

Oliver Herren
Unternehmer, Gründer digitec