Hohe Geldzuflüsse bei True Wealth wegen tiefen Aktienkursen

Viele Anlegerinnen und Anleger sehen die sinkenden Aktienkurse als Einstiegsgelegenheit. Der Online-Vermögensverwalter True Wealth verzeichnet in der ersten März-Woche rund doppelt so viele Neukunden und Neugeldzuflüsse wie in der Zeit davor.

Zürich, 12. März 2020

«Wir sind etwas überrascht über die hohe Nachfrage nach unserer Dienstleistung, haben wir doch erwartet, dass sich die Anlegerinnen und Anleger bei sinkenden Kursen eher zurückziehen.» sagt True Wealth CEO Felix Niederer. Und weiter: «Es zeigt sich aber, dass der typische True Wealth-Kunde ein überlegter Anleger ist, der nicht panikartig verkauft, sondern im Gegenteil mehr Mittel bereitstellt, um bei günstigen Kursen Vermögensanlagen zu erwerben,» so der Mitgründer der Online Vermögensverwalters.

Oliver Herren, der zweite Gründer im Bunde, verweist auf ein Zitat von Warren Buffet: «We simply attempt to be fearful when others are greedy and to be greedy only when others are fearful.»

Die gegenwärtige Marktsituation ist ohne Zweifel eine Folge der raschen Ausbreitung des Corona-Virus, welche nun unser Gesundheitssystem vor eine schwierige Probe stellen wird. Als Unternehmen sind auch wir bei True Wealth gefordert, mit unserem Verhalten einen Beitrag zur Bewältigung dieser globalen Gesundheitskrise zu leisten. Da fast alle unsere Arbeitsprozesse papierlos sind, ist Home Office für uns als Unternehmen jedoch gut zu bewerkstelligen.

True Wealth wurde im Jahr 2013 mit dem Ziel gegründet, eine nutzerfreundliche und transparente Vermögensverwaltung im Internet anzubieten. Auf der eigenen Plattform truewealth.ch verwaltet True Wealth heute rund 250 Millionen Franken an Kundengeldern von über 4’000 Kunden. True Wealth legt für ihre Kundinnen und Kunden in ETF an. Dafür stehen zwei Anlageuniversen zur Verfügung: das breitgefächerte «Globale Universum» und das nach Sustainability-Kriterien zusammengestellte «Nachhaltige Universum».

Kontakt

Felix Niederer
Telefon: +41 44 508 70 17
E-Mail: press@truewealth.ch

Testen Sie uns, unverbindlich und kostenlos.

Virtuelles Testkonto eröffnen
Felix Niederer

Felix Niederer

Nach seinem ETH-Abschluss als Physiker war Felix erst mehrere Jahre in der Schweizer Industrie und darauf vier Jahre bei einer grossen Rückversicherung im Portfoliomanagement und in der Risikomodellierung tätig. Mehr erfahren

«Für mich als Mutter mit zwei kleinen Kindern und einem Vollzeitjob bietet True Wealth eine flexible Lösung, Geld anzulegen. Das Produkt passt zu meiner Generation.»

Nhung Truong
Unternehmensberaterin

«Ich vertraue auf das, was
Oliver Herren als Unternehmer
in die Hände nimmt.»

Roberto Panzera
Unternehmer, CDS AG für Sicherheit

«Andere reden noch davon.
Doch True Wealth hat bereits eine
funktionierende Lösung, die übersichtlich
und einfach zu bedienen ist.»

Reto Blaser
Geschäftsführer der RB Solutions GmbH

«Dank der passiven Anlagestrategie von True Wealth wird meine Rendite nicht
durch hohe Verwaltungskosten geschmälert.»

Thomas Maier
Sportwissenschaftler

«Eine schlanke Lösung ohne teure manuelle Prozesse. Risikoprofil und Anlagemix kann ich selbständig festlegen und jederzeit anpassen. So muss es sein.»

Dr. Daniel Aebi
Informatiker und Hochschuldozent

«Ein breit diversifiziertes Portfolio, tiefe Kosten, volle Transparenz und einfache Online-Verwaltung: Genau auf diese Vermögensverwaltung habe ich gewartet!»

Andreas Luig
Kommunikationsberater

«No risk, no fun...
Aber beim Investieren will ich volle
Kontrolle und Lösungen, die Sinn machen.»

Marc Duckeck
Inhaber der Sportagentur MADE Scholarships

«Mir gefallen effiziente Lösungen.
Tiefe Kosten bringen mir
langfristig mehr Wert.»

Patrick Richter
Unternehmer, CEO Agile Wind Power

«Manchmal muss man über den eigenen Schatten springen und etwas Neues wagen. Aus sich raus gehen.»

Renzo Soligon
Pensionär, ehem. Gesellschafter Soligon GmbH

«Ich schätze es, einen
guten Vorschlag zu
erhalten – aber am
Schluss selber ent-
scheiden zu können.»

Heinrich Lüthy
Selbständiger Redaktor

«Das Angebot der Banken hat mich
nicht überzeugt. Darum haben wir es
selber in die Hand genommen.
Die Lösung ist viel besser.»

Oliver Herren
Unternehmer, Gründer digitec