Die tiefsten Gebühren der Schweiz

Wer Vermögensverwaltung in Betracht zieht, informiert sich zuerst einmal über die Gebühren, die bei einem Mandat anfallen. Denn tiefe Vermögensverwaltungsgebühren bringen natürlich auch höhere Renditen für den Kunden mit sich. Um die Auswahl zu erleichtern, hat der unabhängige Online-Vergleichsdienst moneyland.ch verschiedene Anbieter unter die Lupe genommen. Die im November veröffentlichte Studie zeigt, dass sich die Gebühren teilweise markant unterscheiden. True Wealth bietet aber in jeder untersuchten Kategorie die tiefsten Gebühren der Schweiz und das unabhängig vom Risikoprofil des Kunden und der gewünschten Anlagesumme.

Die folgende Tabelle  zeigt einen Vergleich der jährlich anfallenden Gebühren bei einer Anlagesumme von CHF 250’000. Die Gebühren variieren dabei je nach Risikostrategie. Sämtliche Daten und Vergleiche finden Sie bei moneyland.ch.

Anbieter Gebühren je nach Risiko
True Wealth 1250
Swiss Quote 2750
Migros Bank 1750 bis 3125
Credit Suisse 2375 bis 3375
Neue Aargauer Bank 1875 bis 3500
Valiant 3375 bis 3875
Berner Kantonalbank 2750 bis 3750
Bank Coop 3250 bis 3750
Balser Kantonalbank 3250 bis 4250
UBS 2625 bis 5000

Unabhängig von der Strategie und dem Volumen

Gemäss der Studie werden Vermögensverwaltungsmandate teurer, je höher das Risiko ist.  Wer sich also ein Portfolio mit einem Fokus auf risikoreichen Produkten wünscht, zahlt bei vielen Anbietern deutlich drauf. Anders sieht das bei True Wealth aus. Die Gebühren hängen nicht vom Risikoprofil ab. Dadurch hat True Wealth gemäss der Studie bei jeder untersuchten Risikostrategie die tiefsten Gebühren. Auch die gewünschte Anlagesumme kann die Gebühren massgeblich beeinflussen, denn viele Anbieter staffeln ihre Gebührenstruktur neben dem Risiko auch nach der Anlagesumme. Dank fixen Verwaltungsgebühren (0.5% der Anlagesumme) kann True Wealth deshalb auch bei jeder untersuchten Anlagesumme die tiefsten Gebühren aufweisen.

Transparente Gebühren

Neben dem Volumen und der Strategie können noch weitere Faktoren die Gebühren beeinflussen. Gemäss der NZZ wurden in der Studie nicht alle berücksichtigt. So könnten etwa auch Transaktionskosten anfallen. Bei True Wealth ist die Rechnung einfach: Wir übernehmen die Transaktionskosten. Bei uns bezahlen Sie eine jährliche Verwaltungsgebühr von 0.50 Prozent der Anlagesumme und auch die Produktkosten werden so tief wie möglich gehalten und interaktiv für jedes Portfolio ausgewiesen. Für den Kunden ensteht so ein transparentes und kosteneffizientes Produkt.

Update vom 18.08.2017

Moneyland hat einen neuen Gebührenvergleich von digitalen Vermögensverwaltern durchgeführt (Robo Advisor im Schweizer Vergleich): True Wealth ist wiederum der kostengünstigste Anbieter in der Schweiz.

Zur Vermögensverwaltung

Testen Sie uns, unverbindlich und kostenlos.

Virtuelles Testkonto eröffnen
Felix Niederer

Felix Niederer

Nach seinem ETH-Abschluss als Physiker war Felix erst mehrere Jahre in der Schweizer Industrie und darauf vier Jahre bei einer grossen Rückversicherung im Portfoliomanagement und in der Risikomodellierung tätig. Mehr erfahren

«Für mich als Mutter mit zwei kleinen Kindern und einem Vollzeitjob bietet True Wealth eine flexible Lösung, Geld anzulegen. Das Produkt passt zu meiner Generation.»

Nhung Truong
Unternehmensberaterin

«Ich vertraue auf das, was
Oliver Herren als Unternehmer
in die Hände nimmt.»

Roberto Panzera
Unternehmer, CDS AG für Sicherheit

«Andere reden noch davon.
Doch True Wealth hat bereits eine
funktionierende Lösung, die übersichtlich
und einfach zu bedienen ist.»

Reto Blaser
Geschäftsführer der RB Solutions GmbH

«Dank der passiven Anlagestrategie von True Wealth wird meine Rendite nicht
durch hohe Verwaltungskosten geschmälert.»

Thomas Maier
Sportwissenschaftler

«Eine schlanke Lösung ohne teure manuelle Prozesse. Risikoprofil und Anlagemix kann ich selbständig festlegen und jederzeit anpassen. So muss es sein.»

Dr. Daniel Aebi
Informatiker und Hochschuldozent

«Ein breit diversifiziertes Portfolio, tiefe Kosten, volle Transparenz und einfache Online-Verwaltung: Genau auf diese Vermögensverwaltung habe ich gewartet!»

Andreas Luig
Kommunikationsberater

«No risk, no fun...
Aber beim Investieren will ich volle
Kontrolle und Lösungen, die Sinn machen.»

Marc Duckeck
Inhaber der Sportagentur MADE Scholarships

«Mir gefallen effiziente Lösungen.
Tiefe Kosten bringen mir
langfristig mehr Wert.»

Patrick Richter
Unternehmer, CEO Agile Wind Power

«Manchmal muss man über den eigenen Schatten springen und etwas Neues wagen. Aus sich raus gehen.»

Renzo Soligon
Pensionär, ehem. Gesellschafter Soligon GmbH

«Ich schätze es, einen
guten Vorschlag zu
erhalten – aber am
Schluss selber ent-
scheiden zu können.»

Heinrich Lüthy
Selbständiger Redaktor

«Das Angebot der Banken hat mich
nicht überzeugt. Darum haben wir es
selber in die Hand genommen.
Die Lösung ist viel besser.»

Oliver Herren
Unternehmer, Gründer digitec