Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für den Nutzer der Dienste unserer Website www.truewealth.ch gemäss den Nutzungsbedingungen sowie für Sie als Kunde, wenn Sie mit uns einen Vermögensverwaltungsvertrag abgeschlossen haben.

Je nach Personendatenbearbeitung kann nebst dem anwendbaren Schweizer Recht (Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) vom 19. Juni 1992, SR 235.1) auch Europäisches Datenschutzrecht (Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung)) zur Anwendung kommen; nämlich insbesondere betreffend Dienstleistungen mit Berührungspunkten im EU Raum (Art. 3 Abs. 2 lit. a DSGVO).

Die Nutzung der Dienste dieser Website sowie unserer Vermögensverwaltungsangebot richtet sich ausschliesslich an Personen ab 18 Jahren.

Diese Datenschutzerklärung gilt nicht im Verhältnis zu unseren Mitarbeitern. Der Datenschutz in Bezug auf diese Personen wird durch den jeweiligen Arbeitsvertrag und in Übereinstimmung mit den anwendbaren lokalen Gesetzen geregelt.

2. Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzberaters

Siehe Impressum.

3. Bearbeitung Ihrer personenbezogener Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten:

Als Kunde (vgl. Ziff. 4):

  • Bei der Eröffnung eines Online-Testkontos und Kundenkontos
  • Zur Vertragserfüllung
  • Zu Werbezwecken

Als Nutzer der Website (vgl. Ziff. 5):

  • Zur Optimierung unserer Website
  • Zur Kontaktaufnahme (E-Mail)
  • Zur Anmeldung für einen Newsletter

4. Bearbeitung für Kunden

4.1. Beim Eröffnen eines Testkontos sowie der Registrierung für ein Kundenkonto

Sie haben die Möglichkeit, sich für unsere Dienste zu registrieren oder ein passwortgeschütztes Testkonto einzurichten, um ein virtuelles Portfolio anzulegen, zum Zwecke der Veranschaulichung unserer Dienstleistung und zum Erhalt eines Einblicks in die Vermögensverwaltung. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden gespeichert und verarbeitet. Dies dient dem Zweck, Ihnen die von Ihnen angeforderte Dienstleistung zu gewähren.

Für das Anlegen eines passwortgeschützten Testkontos geben Sie uns folgende Informationen an:

  • Anrede, Vorname, Nachname,
  • gültige E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (freiwillig)

Für das Anlegen eines passwortgeschützten Kundenkontos, geben Sie uns folgende Informationen an:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • Adresse
  • gültige E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Staatsbürgerschaft, Geburtsdatum und Geburtsland
  • Informationen persönlicher und finanzieller Art
  • Risikobereitschaft und –neigungen
  • Bankverbindungsdaten
  • Aufzeichnungen von Ihnen und Ihres Identifikationsdokumentes

Zudem müssen Sie für die Einrichtung eines Kontos ein selbstgewähltes Passwort angeben. Zusammen mit Ihrer E-Mail-Adresse ermöglicht dies den Zugang zu Ihrem Konto. Zur Anlegung Ihres (virtuellen) Portfolios ist die Beantwortung von Fragen zu Ihrer Risikotoleranz und Anlagepräferenzen erforderlich. Die von Ihnen angegebenen Informationen werden gespeichert und bearbeitet. Anhand der Auswertung erfolgt ein Vorschlag der Vermögensverwaltung, welcher als Grundlage für die weitere Personalisierung erfolgt. In Ihrem Testkonto können Sie die zu Ihnen gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern.

Das Testkonto kann auch ohne Angabe der Telefonnummer errichtet werden. Diese Angabe ist freiwillig und wäre nur zur schnelleren Klärung von etwaigen Rückfragen oder für Updates zu Ihrem virtuellen Testkonto von Vorteil.

Wir speichern und verarbeiten Ihre persönlichen Daten und persönlichen Informationen auf Basis von Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem Zweck der Vertragserfüllung, zur Verwaltung Ihres Vermögensportfolios und der Betreuung von Kundenkonten und potentiellen Kunden. Daten, die für Statistiken ausgewertet werden, werden anonymisiert und dienen der Optimierung der Kundenbetreuung, Produkteverbesserung und –anpassungen, der Markforschung etc.

Nach Löschung Ihres Testkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung automatisch gelöscht, es sei denn, sie werden Kunde.

4.2. Zur Vertragserfüllung

Um unseren vertraglichen Verpflichtungen aus dem Vermögensverwaltungsvertrag nachkommen zu können, geben Sie uns folgende Personendaten bekannt, die über die Kontoeröffnung gemäss 4.1 hinausgehen wie z.B:

  • Angaben zu den wirtschaftlich berechtigten Personen
  • Angaben zur Herkunft der einzubringenden Vermögensverwerte
  • Angaben zu Ihrem Steuerstatus
  • Angaben zu externen Bankbeziehungen
  • Angaben zu Ihren Anlagepräferenzen

Die oben genannten Daten werden von der verantwortlichen Stelle für die folgenden Zwecke verarbeitet:

  • Zur Erfüllung des Vermögensverwaltungsauftrages

Soweit dies gesetzlich nach Art. 13 Abs. 2 lit. a DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zulässig ist und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Übermittlung an den Hostinganbieter unserer Webseiten-Software, Zahlungsdaten an Zahlungsdienstleister sowie an die kontoführende Bank, Schweizerische Post AG, PXL Vision AG.

Die weitergegebenen Daten dürfen vom vorgenannten Dritten ausschliesslich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

4.3. Zu Werbezwecken

Gezielten Kundengruppen senden wir unsere Newsletter und Printwerbung. Sie können die Newsletter und Printprodukte jederzeit bei uns abbestellen. Notwendige Angaben von Ihnen in diesem Zusammenhang sind:

  • Name, Vorname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse

Die oben genannten Daten werden von der verantwortlichen Stelle für die folgenden Zwecke verarbeitet:

  • Marketing
  • Kundeninformation

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund von überwiegendem, legitimem Interesse (Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO).

5. Bearbeitung für Internetnutzer

5.1. Bei der Nutzung der Informationen der Website

Beim Aufrufen unserer oben angegebenen Website werden Informationen in sogenannte Logfiles auf unserem Server temporär gespeichert. Dies sind Informationen, welche der Browser Ihres Endgerätes automatisch versendet. Namentlich:

  • IP-Adresse des kontaktierenden Geräts
  • Datum und Zeit des Aufrufs
  • URL der aufgerufenen Seite
  • Referrer-URL
  • Browser und weitere Geräteinformationen

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecke verarbeitet:

  • Reibungsloser Verbindungsaufbau der Webseite
  • Komfortable Nutzung unserer Webseiten
  • Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität
  • Auswertungen zu statistischen Zwecken für die Vermarktung der Produkte
  • Zur optimalen Beantwortung und Bearbeitung Ihrer Anfragen und angeforderten Dienste
  • Zur Verbesserung der Fachkompetenz und Dienstleistung

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung basiert auf Art. 13 Abs. 1 DSG Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der Absicht, die Funktionalität im Hinblick auf unsere Dienste zu gewährleisten, unsere Website benutzerfreundlich zu betreiben, Informationen ständig aktualisiert zu halten, und um den Bedürfnissen unserer Kunden und Website-Besuchern gerecht zu werden.

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf ihre Person zu ziehen.

5.2. Bewerbungsprozess

Unsere Website gibt Ihnen die Möglichkeit, sich auf eine Stelle zu bewerben. Zu diesem Zweck reichen Sie uns Ihr Bewerbungsdossier sowie die folgenden Daten ein:

  • Titel, Vorname, Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon-Nummer
  • Ihr bevorzugter Arbeitsplatz oder Stelle
  • Arbeitsbewilligung, Lohnvorstellung, Verfügbarkeit

Wir verarbeiten diese Daten ausschliesslich zum Zwecke der Beurteilung Ihrer Eignung für die ausgeschriebene Stelle oder zur Abwicklung des Bewerbungsprozesses. Wird ein Mitarbeiter eingestellt, werden seine Daten in den HR-Bereich übertragen und in seiner Personalakte gespeichert. Die Datenverarbeitung wird diesbezüglich im Rahmen des jeweiligen Arbeitsverhältnisses geregelt.

Sofern es zu keiner Anstellung kommt, werden die übermittelten Daten automatisch nach 6 Monaten nach Bekanntgabe der Löschung unwiderruflich gelöscht. Sollte zwischenzeitlich ein anderer Bewerber absagen, erlauben wir uns, Sie erneut zu kontaktieren. Wenn Sie der Speicherung in unserer Datenbank ausdrücklich zustimmen, werden wir die Daten später zu einem vereinbarten Zeitpunkt löschen.

Diese Bearbeitung ist notwendig, um den Bewerbungsprozess durchzuführen und basiert auf vorvertraglichen Massnahmen nach Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO.

5.3. E-Mail-Kommunikation

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, verwenden wir Ihre freiwillig angegebenen Kontaktdaten wie Name und E-Mail-Adresse nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Bitte beachten Sie zur E-Mailkommunikation unsere Nutzungsbedingungen

Die Angabe dieser Informationen und die Kontaktaufnahme per E-Mail ist stets freiwillig.

Diese Verarbeitung erfolgt um mit Ihnen kommunizieren zu können und basiert auf Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO.

5.4. Newsletter

Für den Versand unseres Newsletters verwenden wir das sogenannte Double-Opt-In Verfahren, d.h. wir senden Ihnen nur dann einen Newsletter per E-Mail zu, wenn Sie uns dies zuvor ausdrücklich bestätigt haben. Sie erhalten eine Benachrichtigungs-E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, den in der E-Mail enthaltenen Link zu bestätigen. Erst damit haben Sie uns Ihr Einverständnis für den Versand des Newsletters gegeben.

  • Name, Vorname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse

Die oben genannten Daten werden von der verantwortlichen Stelle für die folgenden Zwecke verarbeitet:

  • Marketing

Die Daten werden auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäss Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO bearbeitet.

Die zum Zwecke des Newsletter-Abonnements gespeicherten personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert, bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Nach erfolgter Abmeldung vom Newsletter werden Ihre personenbezogenen Daten von unseren Systemen gelöscht. Personenbezogene Daten, die von uns für andere Zwecke (z.B. E-Mail-Adressen für Veranstaltungen oder Kursanmeldungen, etc.) gespeichert werden, bleiben hiervon unberührt.

5.5. Cookies

Wir setzen auf unserer Website nachstehend definierte Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Ein Cookie bedeutet nicht in jedem Fall, dass wir Sie identifizieren können.

Funktionelle Cookies

Name Issuer Zweck Dauer
connect.sid www.truewealth.ch Session cookie 1 Stunde
SESSION_ID app.truewealth.ch Session cookie Session

Personalisierende Cookies

Diese Cookies ermöglichen die Bereitstellung von erweiterter Funktionalität und Personalisierung, wie z.B. Videos und Live-Chat. Sie können von uns oder von Drittanbietern gesetzt werden, deren Dienste wir auf unseren Seiten verwenden.

Name Issuer Zweck Dauer
tw_cookie_consent www.truewealth.ch Zur Dokumentation der Zustimmung zur Cookie-Erklärung 3650 Tage
_twfeatures app.truewealth.ch Zur Einschaltung individuelle Features Session
disable_demo_tour www.truewealth.ch Zur Bestimmung, ob Demo abgespielt werden soll Unbeschränkt
tour_current_step www.truewealth.ch Um den Zeitpunkt der Demo-Tour zu bestimmen Unbeschränkt
tour_end www.truewealth.ch Um zu bestimmen, ob die Demo-Tour zu Ende ist. Unbeschränkt

Analysierende Cookies

Diese Cookies werden zu Analysezwecken eingesetzt.

Name Issuer Zweck Dauer
_gat truewealth.ch Google Analytics 1 Minute
_ga truewealth.ch Google Analytics 2 Jahre
_gid truewealth.ch Google Analytics 1 Tag

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist überwiegendes berechtigtes Interesse gemäss Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus der Optimierung und Gewährung der Sicherheit der Nutzung unserer Webseite und um unsere Dienstleistung attraktiver, effektiver und benutzerfreundliche zu gestalten

Mit der fortgesetzten Nutzung unserer Website und/oder mit der Zustimmung zu dieser Datenschutzerklärung willigen Sie ein, dass wir Cookies setzen und auch nach Beendigung der Browser-Sitzung personenbezogene Nutzerdaten erheben, speichern und nutzen dürfen. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie die Standardeinstellung des Browsers zur Ablehnung von Cookies Dritter aktivieren.

Die meisten Internet-Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Wenn Sie nicht möchten, dass unsere Webseite Cookies auf Ihrem Gerät speichert, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie eine Warnung erhalten, bevor bestimmte Cookies gespeichert werden. Sie können Ihre Einstellungen auch so einstellen, dass Ihr Browser die meisten unserer Cookies ablehnt oder nur bestimmte Cookies ablehnt oder ganz deaktiviert. Sie können Ihre Zustimmung zu Cookies auch widerrufen, indem Sie die bereits gespeicherten Cookies löschen. Siehe dazu die Anleitung des Suchmaschinenbetreibers:

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen

Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=de

Safari: https://support.apple.com/de-at/guide/safari/sfri11471/mac

Opera: https://help.opera.com/de/latest/web-preferences/#cookies

Bitte beachten Sie, dass Ihnen bestimmte Funktionen der Website möglicherweise nicht mehr zur Verfügung stehen, wenn Sie Cookies einschränken oder deaktivieren. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

6. Analyse-Tools

6.1. Google Analytics

Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Google Analytics von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies (siehe unter Cookies). Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Websiteangebotes inkl. IP-Adressen durch Google in den USA. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ist die Anonymisierung aktiv, kürzt Google IP-Adressen innerhalb der Schweiz und von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Swiss-USA Privacy Shield“-Abkommens und verfügt damit über ein adäquates Datenschutzniveau. Google nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites für uns auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen. Mehr erfahren Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de insbesondere auch betreffend der Möglichkeit zur Deaktivierung von Google Analytiscs unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist überwiegendes berechtigtes Interesse gemäss Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse erfolgt daraus, dass unsere Websites so gestaltet und ständig aktualisiert werden, dass sie den Bedürfnissen unserer Kunden und Website-Besucher entsprechen und die Nutzung unserer Website statistisch erfasst und ausgewertet wird, um unsere Dienstleistungen zu optimieren.

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

https://www.google.com/ (opt-out)

https://analytics.google.com

7. Social-Media und Marketing

Wir können auf unserer Website die untenstehenden Social Plug-ins einsetzen, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 13 Abs. 1 DSG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO anzusehen. Zudem möchten wir dem Nutzer unserer Website eine benutzerfreundliche Version anbieten, in der sich die Verbindung mit Freunden und Kollegen einfach gestaltet.

Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Datenbearbeitung im Zusammenhang mit diesen Plug-ins erfolgen bei Ihrer Benutzung dieser Plug-ins mit Ihrer Einwilligung gemäss Art. 13 Abs. 1 DSG und Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Wenn Sie unabhängig oder in Zusammenhang mit unserer Website die Dienste dieser sozialen Netzwerke in Anspruch nehmen, werten die sozialen Netzwerke Ihre Benutzung des Plug-ins aus. In diesem Fall werden Informationen über das Plug-in an die sozialen Netzwerke weitergeleitet.

Sie bestimmen über die Datenschutzeinstellungen des jeweiligen sozialen Netzwerks und über die Berechtigungen, auf welche personenbezogenen Daten, die Sie uns bei der Gewährung des Zugriffs auf Ihre im jeweiligen sozialen Netzwerk gespeicherten personenbezogenen Daten erteilen, wir zugreifen können.

7.1. Facebook

Auf unserer Website können Plug-ins des sozialen Netzwerkes Facebook verwendet werden, das von der Facebook Inc. angeboten wird. Die Facebook-Plug-ins sind mit einem Facebook-Logo oder dem Zusatz „Like“ bzw. „Share“ gekennzeichnet. Eine Übersicht über die Facebook Plug-ins und deren Aussehen finden Sie unter https://developers.facebook.com/docs/plugins .

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook her. Der Inhalt des Plug-ins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden.

Durch diese Einbindung erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Profil besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, zum Beispiel den „Like“-Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden ausserdem auf Ihrem Facebook-Profil veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook:

https://www.facebook.com/about/privacy

7.2. Twitter

Auf unserer Webseite können Plug-ins des Kurznachrichtennetzwerks Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA integriert werden. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch personenbezogene Daten an Twitter übertragen. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/de/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: http://twitter.com/account/settings ändern.

Generelle Informationen zu Datenschutz bei Twitter https://help.twitter.com/de/twitter-for-websites-ads-info-and-privacy.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten personenbezogene Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

7.3. LinkedIn

Auf unsere Website können Plug-Ins des sozialen Netzwerks LinkedIn Inc LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place,Dublin 2, Ireland, verwendet werden. Diese Plug-Ins sind eine schnelle Möglichkeit, die LinkedIn-Funktionalität in Ihre Website zu integrieren.

Bitte beachten Sie, dass das Plug-In beim Besuch unserer Webseite eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird somit darüber informiert, dass unsere Webseite mit Ihrer IP-Adresse besucht wurde. Wenn Sie den „Recommend-Button“ von LinkedIn anklicken und dabei zugleich in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, haben Sie die Möglichkeit, einen Inhalt von unserer Webseite auf Ihrer Profilseite bei LinkedIn-Profil zu verlinken. Dabei ermöglichen Sie es LinkedIn, Ihren Besuch auf unserer Webseite Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Eine Übersicht über die LinkedIn-Plug-ins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developer.linkedin.com/plugins

Wenn Sie eine Seite unserer Website besuchen, die ein solches Plug-in enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von LinkedIn her. LinkedIn sendet den Inhalt des Plug-ins direkt an Ihren Browser und integriert ihn in die Seite.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten personenbezogene Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn erhalten.

7.4. Google+

Auf unserer Website können Plug-ins des sozialen Netzwerkes Google Plus verwendet werden, das von der Google Inc. angeboten wird. Die Plug-ins sind z. B. an Buttons mit dem Zeichen „+1“ auf weissem oder farbigem Hintergrund erkennbar. Eine Übersicht über die Google-Plug-ins und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/plugins

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Google her. Der Inhalt des Plug-ins wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung erhält Google die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei Google Plus besitzen oder gerade nicht bei Google Plus eingeloggt sind. Diese Information (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Google in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Google Plus eingeloggt, kann Google den Besuch unserer Website Ihrem Google-Plus-Profil unmittelbar zuordnen.

Wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, zum Beispiel den „+1“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden ausserdem auf Google Plus veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google.

7.5. Google Ad Manager

Auf unserer Webseite wird Google Ad Manager eingesetzt. Um den Erfolg von Werbemaßnahmen zu steigern, sammelt Google Informationen über das Surfverhalten von Internetnutzern. Bei Google wird Werbung mithilfe von Cookies optimiert. Häufig werden Cookies verwendet , um für Nutzer relevante Anzeigen bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrmals sieht.

Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten. Je nach Einstellungen des Publishers und des Nutzers werden im Google-Konto des Nutzers personenbezogene Daten von Cookies gespeichert, die zu Werbezwecken verwendet werden.

Für weitere Informationen: https://support.google.com/dfp_premium/answer/2839090?hl=de

Opt-out: https://adssettings.google.com/anonymous?sig=ACi0TCiPXXaTyyjg_3V-gtghLjWDEX9qhXhGO23H5-pZcWRKbKKN9izLHVUaEPRgXwbY-bzdICt3Xxmg116iWgcMjWwh0HNazkFdn61wld7eLVIQGudldTQ&hl=de

8. Weitergabe von personenbezogene Daten an Dritte

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte zu anderen als den aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Ihre personenbezogenen Daten werden an die folgenden Kategorien von Dritten weitergegeben:

  • Depotführende Bank
  • Suchmaschinenbetreiber
  • Hosting-Dienstleister
  • Finanzbuchhaltung
  • Dienstleistungserbringer im Zusammenhang mit dem Gesetz über die Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung
  • Analysetools
  • Weitere Dienstleistungserbringer (wie: Post, Anbietern von automatisierten Identitätsverifizierungs-Lösungen, Website Entwickler, Betreiber für Support, Marketingprovider, Finanzdienstleister, etc.)
  • Dritte aufgrund von rechtlichen Verpflichtungen gegenüber Geldwäschereigesetz, Aufsichtsbehörden, infolge behördlichen Audits, etc.

Die Weitergabe der personenbezogenen Daten erfolgt ausschliesslich zu den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Zwecken und hierin genannten Rechtfertigungsgründen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Zugriff auf Ihre personenbezogene durch diese Dritte erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäss Art. 13 Abs. 1 DSG sowie Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO, sowie durch Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Die Legitimität ist gegeben, da rechtliche Verpflichtungen vorliegen, sowie Ihre personenbezogenen Daten und Informationen verwendet und gegebenenfalls weitergeleitet werden, um Sie in der Vermögensverwaltung optimal zu unterstützen, Ihre Fragen zufriedenstellend zu beantworten und um Ihre angeforderte Dienstleistung rechtzeitig und in Ihrem Interesse zu bearbeiten. Dies hilft uns zudem, unseren Service und unsere Kundenbetreuung stetig zu optimieren

9. Grenzüberschreitende Bekanntgabe in Drittstaaten ohne adäquates Datenschutzniveau

Im Zusammenhang mit den Verarbeitungstätigkeiten rund um die Website findet keine Verarbeitung in oder aus einem Drittland ohne adäquates Datenschutzniveau statt.

Im Übrigen erfolgt keine Datenweitergabe in Drittstaaten ohne ein adäquates Datenschutzniveau oder entsprechende vertragliche Garantien oder äquivalenten Schutzmechanismus oder gesetzlichen Vorgaben.

10. Ihre Rechte

Die Rechte der betroffenen Personen richtet sich nach dem jeweils anwendbaren nationalen und internationalen Recht.

Abhängig vom anwendbaren Recht, können die betroffenen Personen folgende Rechte geltend machen:

  • Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kann eine Auskunft nach Art. 8 DSG bzw. Art. 15 DSGVO Informationen enthalten:
    • über die Verarbeitungszwecke,
    • die Kategorie der personenbezogenen Daten,
    • die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder werden,
    • die geplante Speicherdauer,
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,
    • das Bestehen eines Beschwerderechts,
    • die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden,
    • sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten.

Bei einem unverhältnismässig grossen Aufwand behalten wir uns vor, von Ihnen einen Legitimationsausweis sowie die Übernahme der effektiven Kosten vorab zu verlangen.

  • unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 5 Abs. 2 DSG und Art. 16 DSGVO).
  • die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist (Art. 15 DSG und Art. 17 DSGVO)
  • die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmässig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäss Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (Art. 15 DSG und Art. 18 DSGVO).
  • Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DSGVO).
  • Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  • sich bei einer Aufsichtsbehörde (vgl. oben) zu beschweren (Art. 77 DSGVO)
  • Die Eltern (oder der gesetzliche Vertreter) von Personen unter 16 Jahren können jederzeit die Löschung oder Abmeldung beantragen.

11. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäss Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

12. Datensicherheit

Wir verfügen über technische und organisatorische Sicherheitsverfahren, um die Sicherheit Ihrer personenbezogener Daten zu wahren und Ihre Sitzungsdaten und personenbezogenen Daten gegen überwiegenden unberechtigte oder unrechtmässige Bearbeitung und/oder gegen unbeabsichtigten Verlust, Veränderung, Bekanntmachung oder Zugriff zu schützen.

Sie sollten sich jedoch stets bewusst sein, dass die Übermittlung von personenbezogenen Daten über das Internet und andere elektronische Mittel gewisse Sicherheitsrisiken birgt und dass wir für die Sicherheit von Informationen, die auf diese Weise übermittelt werden, keine Garantie übernehmen können.

Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unserer Website werden SSL-verschlüsselt von dieser Webseite zu uns übertragen. Wir schützen unsere Website mit technischen und organisatorischen Massnahmen vor unbefugten Zugriffen.

Wenn Sie irgendwelche Vorkommnisse bemerken im Zusammenhang mit unserer Website, die Ihnen als aussergewöhnlich erscheinen, sind wir Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns dies umgehend melden.

13. Aufbewahrungsdauer

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten für die folgende Dauer auf:

  • Personenbezogene Daten, die wir aufgrund Gesetz verarbeiten, bewahren wir während der gesetzlichen Aufbewahrungsdauer auf, beispielsweise wenn es das Arbeits-, Sozialversicherungs- oder Steuerrecht oder die Geschäftsbücherverordnung es vorschreibt.
  • Personenbezogene Daten, die wir für die Erfüllung eines Vertrags benötigen, behalten wir mindestens für die Dauer des Vertrags auf und für maximal 10 Jahre danach, ausser wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Geltendmachung unserer Rechte.
  • Personenbezogene Daten, die wir zur Wahrung unserer überwiegenden, berechtigten Interessen verarbeiten, bewahren wir nach Ende der Vertragsbeziehung für maximal 10 Jahre auf, ausser wir benötigen die Personenbezogenen Daten für die Geltendmachung unserer Rechte.
  • Personenbezogene Daten, die wir nicht länger benötigen, werden gelöscht oder zerstört, wenn der Zweck der Verarbeitung und die Verarbeitungsgrundlage ungültig werden, ausser es besteht eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht.
  • Die Eltern (oder der gesetzliche Vertreter) von Personen unter 16 Jahren können jederzeit die Löschung oder Abmeldung beantragen.

14. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern oder neuen Bearbeitungsmethoden anzupassen. Die aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit unter den vorgenannten Webseiten abgerufen werden. Ältere Versionen der Datenschutzerklärung sind ebenfalls hier abrufbar.

Frühere Versionen

Zürich, 30. November 2018, Version 1.1