GebührenBlog & Video

ETF-Sparplan Schweiz: So geht’s richtig

04.02.2024
Felix Niederer

Mit dem Vermögensaufbau sollte man nicht warten und das bereits angesparte Kapital investieren, schliesslich bietet der Markt Chancen. Doch was kommt danach? Die meisten Anlegerinnen und Anleger beziehen ein monatliches Einkommen. In dieser Phase der Geldanlage kommt der Sparplan ins Spiel.

Was ist ein ETF-Sparplan?

Ein ETF-Sparplan ist eine Möglichkeit, regelmässig in einen oder – noch besser – mehrere Exchange-Traded Funds (ETF) zu investieren. Ein ETF ist ein börsengehandelter Indexfonds, der einen Korb von Einzeltiteln abbildet, z.B. Unternehmen eines bestimmten Landes, verschiedene Rohstoffe oder Anleihen eines spezifischen Währungsraumes.

ETF-Sparpläne sind bei Anlegern beliebt, da sie kostengünstig sind, eine breite Diversifizierung bieten und auf lange Sicht eine solide Rendite erzielen können. Mit einem einzigen ETF ist es jedoch nicht möglich, über mehrere Anlageklassen zu diversifizieren. An dieser Stelle kommt der ETF-Portfolio-Sparplan ins Spiel, wie ihn True Wealth anbietet.

Fast eine Verdoppelung in 25 Jahren: Durch den Zinseszinseffekt ergibt sich bei einer regelmässigen Anlage von 100 Franken ein Mehrertrag von über 28'000 Franken. Für dieses Rechenbeispiel wird eine Anlage von 100% in Aktien und eine jährliche Rendite von 5% angenommen.

Was bringt eine regelmässige Geldanlage?

Wer investiert, darf eine Prämie für das eingegangene Risiko erwarten. Je länger der Anlagehorizont, desto besser das Verhältnis von Risiko und Rendite. Wenn Sie frühzeitig damit anfangen, regelmässig zu investieren, profitieren Sie zudem vom Zinseszinseffekt.

Kapitalmärkte sind volatil – und werden es immer bleiben. Nach Markteinbrüchen ist auch der Wert Ihrer bisherigen Investitionen tiefer veranschlagt. Mit den tieferen Marktbewertungen nach einem Einbruch erhält man aber mit jeder weiteren Investition mehr reale Vermögenswerte, konkret am Beispiel von Aktien mehr Unternehmensteile und damit einen grösseren Anteil an den zukünftigen Dividenden.

Und schliesslich: Mit einem Sparplan brauchen Sie sich nicht den Kopf zu zerbrechen, ob nun der richtige Zeitpunkt zum Investieren gekommen ist, oder ob nicht eine bessere Gelegenheit kommt. Und Sie brauchen sich nicht zu ärgern, wenn die Börsen wider Erwarten gestiegen sind. Der Sparplan nimmt Ihnen die Emotionen aus der Geldanlage und sorgt für eine maximale Partizipation am Markt.

Regelmässiges investieren führt oft zu besseren Ergebnissen. In diesem Videopodcast erklärt True Wealth CEO Felix Niederer, weshalb. (Auf Schweizerdeutsch mit deutschen Untertiteln).

Wie funktioniert der ETF-Sparplan von True Wealth?

Alles, was Sie tun müssen, ist ein paar Fragen zur Risikotoleranz und den Anlagezielen beantworten, und schon übernimmt der Online-Vermögensverwalter die Arbeit. Er sucht Ihnen die besten ETF aus und verwaltet Ihr Portfolio automatisch.

Bei True Wealth erhält jeder Kunde ein individuelles ETF-Portfolio, welches innerhalb der vorgegebenen Risiko-Bandbreiten personalisiert werden kann. Um die individuelle Anlagestrategie umzusetzen, investieren wir in eine Handvoll sorgfältig ausgewählter ETF. So lässt sich der Anlagemix im Detail anpassen, auch nachträglich. Dies wäre mit einem einzigen Welt-Aktien-ETF nicht möglich.

Bei jedem Zahlungseingang wird das Geld direkt in das gesamte Portfolio investiert – unter Beibehaltung der persönlichen Anlagestrategie. Im schnellstmöglichen Fall geschieht dies noch am selben Nachmittag nach Zahlungseingang, spätestens aber innerhalb weniger Arbeitstage, abhängig von den Öffnungszeiten der Börsenplätze. Unser Algorithmus hält den Anlagemix stets auf Kurs: Ist der Preis einer Anlageklasse gefallen, werden zunächst die dortigen ETF nachgekauft.

Und Fremdwährungseingänge werden bei uns wann immer möglich direkt genutzt – getauscht wird nur, was sich nicht vermeiden lässt. Bei True Wealth erhält jeder Kunde vier Konten in vier Währungen mit persönlicher IBAN. Neben dem Schweizer Franken sind dies Euro, US-Dollar und Britische Pfund. So können Sie Ihre Fremdwährungsbestände spesenfrei einzahlen und einen Sparplan auch in Fremdwährung aufsetzen.

Wie richte ich einen Sparplan ein?

Am einfachsten richten Sie den ETF-Sparplan im E-Banking Ihrer Bank ein. Sie bestimmen, wann, wie oft und wie viel Sie anlegen möchten. Und zwar mit einem einfachen Dauerauftrag.

Falls Sie keinen Dauerauftrag einrichten möchten und ab und zu eine Einzahlung vergessen, steht Ihnen unsere Einzahlungserinnerung per E-Mail zur Verfügung. Diese können Sie nach Ihren Wünschen konfigurieren.

Im Gegensatz zu Brokern kennen wir keine Mindesttransaktionsgebühren. Es steht Ihnen daher frei, ob Sie monatlich einen kleineren Betrag oder quartalsweise eine höhere Summe investieren möchten. Alle Handelskommissionen sind in unserer Pauschalgebühr von 0.25-0.50% inbegriffen.

Sie sehen: Wir legen Ihnen unsere Argumente für regelmässiges Investieren dar, aber letztlich behalten Sie die Kontrolle. Genau so, wie Sie es von True Wealth wünschen.

Interessiert Sie das Thema Einmaleinlage vs. Dauerauftrag? Lesen Sie mehr in unserem Blog «Gestaffelt investieren: Renditeverzicht für den ruhigen Schlaf».

Disclaimer: Wir haben für den Inhalt dieses Artikels grosse Sorgfalt angewendet. Trotzdem können wir Fehler nicht ausschliessen. Die Gültigkeit des Inhalts beschränkt sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung.

Über den Autor

author
Felix Niederer

Gründer und CEO True Wealth. Nach seinem ETH-Abschluss als Physiker war Felix erst mehrere Jahre in der Schweizer Industrie und darauf vier Jahre bei einer grossen Rückversicherung im Portfoliomanagement und in der Risikomodellierung tätig.

Laptop

Bereit zu investieren?

Konto eröffnen

Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Eröffnen Sie jetzt ein Testkonto und wandeln Sie es später in ein echtes Konto um.

Testkonto eröffnen
Phone